Wochenende für schwule trans Männlichkeiten

under construction

 

Ausgangspunkt für dieses Wochenende sind unsere Körper und unser Begehren:  Sex, Bewegung und leckeres Essen.

Wie erlebe ich meinen Körper? Wie lebe ich mein Begehren und meine Begrenzungen aus? Wie ist mein Risikomanagement beim Sex? Was zieht mich an? Was Begehre ich an Männlichkeit beim Sex und im Alltag, beim Gegenüber und bei mir selbst? Wie gehe ich mit Ablehnungen um?

Wir wollen außerdem  zusammen in die Sauna (Boiler Berlin) und in die eine oder andere schwule Kneipe gehen.

3 Tage Spaß, Workshops, Entspannung, Austausch und gemeinsames Ausgehen mitten in Berlin.

 

Für wen?

Das Wochenende richtet sich an trans Männlichkeiten, cismännliche Freunde können gerne mitgebracht werden. Wenn du dich selbst als männlich oder als Mann siehst bist du willkommen, egal wie du aussiehst und wie du im Alltag angesprochen wirst. Volljährig solltest Du allerdings sein.

 

Passing?

Im Boiler (und in einigen anderen der schwulen Locations) musst Du (angezogen) als Mann durchgehen. Das sind deren Regeln, nicht unsere. Wir werden sie allerdings respektieren. Zu dem Rest des Wochenendes kannst Du auch ohne Passing in diesem Sinne gerne kommen.

 

Fitness?

Ja es geht viel um Bewegung – aber die kann jeder für sich dosieren. Du musst also nicht sportlich oder trainiert sein.

 

Barrierefrei?

Weder das Village, noch der Boiler oder andere schwule Locations sind für Rollis gut zugänglich und auch die Akustik im Village ist nicht hörgerätefreundlich. Ihr seid aber trotzdem willkommen und wir finden eine Lösung!

Kosten?
- 100,- € (Sozialpreis auf Anfrage) 180,-€ (Normal) bis 220,- €. (Supporter)
- Der Preis beinhaltet, das Programm, Essen, Trinken und Übernachtung im Village - Übernachtung auf einer Matratze im Workshopraum.
- Duschen sind vorhanden.
- Handtücher und Bettzeug (auch Innendecke) bzw. Schlafsack müssen mitgebracht werden. Du kannst natürlich auch außerhalb schlafen.

Anmeldung?

per Mail bei alexander@sycophonia.com (vor allem wenn du noch Fragen hast) oder online bei unseren Supportern von authentic eros

Programm

Das ist unser Programm fürs Wochenende. Das ist jetzt nicht in Stein gemeißelt, es kann durchaus sein, dass es Änderungen geben kann.

Donnerstag 25. Mai 2017
16.00
ankommen

  • Workshop "Sexuelle Kommunikation und Safer Sex - what you say is what you get" mit Jan

  • gemeinsames Abendessen im Village

  • Abends ausgehen


Freitag 26. Mai 2017

  • gemeinsames Brunchen im Village

  • Workshop "Männlichkeit leben" mit Alexander

  • gemeinsames Mittagessen im Village

  • Workshop "Power Fitness" mit Billie

  • gemeinsames Abendessen im Village

  • Abends Ausgehen


Samstag 27. Mai 2017

  • gemeinsamer Brunch im Village

  • Workshop "Austausch über Erlebtes" mit Alexander

  • gemeinsames Mittagessen im Village

  • Workshop "Massage/Körperarbeit" mit Julian

  • gemeinsames Abendessen im Village

20 Uhr offizielles Ende

Referent_innen

Alexander

Langjährige Erfahrung und Fortbildung in Tanz und Bewegung (u.a. Ballett, New Dance, Kontaktimprovisation, Butoh, Body-Mind-Centering, Kickboxen, MMA). Schwerpunkt seiner Workshopangebote liegt auf Inklusion und Empowermentkonzepten auf einer physischen/körperlichen Basis, Hamburg

Billie

Ingenieur_in, Fitnesstrainer_in bei Seitenwechsel, trans* Aktivistin (Trans*Tagungen München, Bern, Berlin, Hamburg und Potsdam; Transgender Network Switzerland TGNS, Wigstöckel usw.)

Jan Suren

Kulturanthropologe und Vollkontaktsportler früher Boxen, heute Rugby. Mag neben Bewegung, Sex und gutem Essen auch drüber reden, Berlin

Julien

Performer und Fairy vom anderen Ende der Welt